Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

 Newletter

 

 

 

 

Eine organisierte Ortsförderung steigert die Gemeindeattraktivität für die Bevölkerung.

      

 

NEWSLETTER  "Ortsförderung"  2019

 

Geschätzte Leserinnen und Leser

Wir werden weiterhin Gemeinden und Organisationen über die Ortsförderung orientiern. Dazu schalten wir weiterhin aufschlussreiche Beiträge von Gemeinden zur Ortsförderung auf.

Für dieses Jahr ist im Herbst eine schweizerische Tagung zur Ortsförderung geplant.  

 

Wir hoffen auf Beiträge aus der Praxis, die wir gerne veröffentlichen möchten.   

 

Team Ortsförderung Schweiz (OFCH)

                                                                                                                                                      15.3.19

     

EINLADUNG ZUR ERFOLGREICHEN ORTSFÖRDERUNG

 

Diese Plattform will ein Ort des Austausches von Ideen, von konkreten Realisierungen und von kritischen Kommentaren im Zusammenhang mit der Ortsförderung sein.  

                                                                                                                                                                                                 

 

NEWSLETTER  "Ortsförderung"  2018

 

Geschätzte Leserinnen und Leser

 

Wir möchten Sie über Neuigkeiten informieren.

Es wurden die meisten deutschweizerischen Gemeinden und Organisationen der Ortsförderung im deutschsprachigen Europa über die Plattform orientiert. Wir werden in den nächsten Monaten weitere aufschlussreiche Beiträge zur Ortsförderung aufschalten.

Für das nächste Jahr ist eine schweizerische Tagung zur Ortsförderung geplant.  

Wir hoffen auf weitere Beiträge aus der Praxis, die wir gerne veröffentlichen möchten.   

 

Team Ortsförderung Schweiz (OFCH)

                                                                                                                                                      15.4.18

     

                                     

NEWSLETTER  "Ortsförderung"  2017

 

Geschätzte Leserinnen und Leser

 

Die Reaktionen auf die Plattform "Ortsförderung-Schweiz" waren sehr erfreulich. Nun möchten wir Sie über kommende Neuigkeiten informieren.

Auf der Plattform „Ortsförderung Schweiz“ werden wir im nächsten Monat die Beiträge aus Gemeinden und dem Ausland ausweiten. Auch Vergleiche unter verschiedenen Ortschaften sollen angestellt werden. Dies wird sicher das Interesse an der Ortsförderung und ihren grossen Möglichkeiten steigern.

Wir hoffen auch Beiträge aus der Praxis zu erhalten, die wir gerne veröffentlichen, denn nur im Austausch werden sich Erfolge und Fortschritte einstellen.

Alle abonnierten Bezüger der Newsletter werden regelmässig informiert.

 

Nun wünschen wir weiterhin aufschlussreiche Informationen mit der "Ortsförderung Schweiz". 

 

Team Ortsförderung Schweiz (OFCH)

                                                                                                             15.3.17

 

NEWSLETTER "Ortsförderung" 2016   

 

Geschätzte Leserinnen und Leser

 

Wir möchten Sie über den momentanen Stand und mögliche Entwicklungen informieren.

 

Situation

In den letzten Jahren wurde immer klarer, dass Menschen und Gesellschaften zunehmend wieder Wurzeln suchen und sie auch brauchen. So haben sich seit Beginn des Jahrtausends in verschiedenen Gemeinden und Städten mehrere Koordinationsstellen und Vereinigungen für eine optimale Ortsentwicklung gebildet. Die vorliegende Plattform „Ortsförderung Schweiz“ ist das Produkt einer langen Entwicklung, in welche Erfahrungen verschiedenster Akteure und Organisationen eingeflossen sind.

Die gesellschaftliche Ortsförderung ist ein zentraler Bereich jeder Gemeindeführung, denn es geht einerseits um die Lebensqualität der Bevölkerung und anderseits um Attraktivität und Wertschöpfung der Gemeinde. Die Ortsförderung ist auch die Grundlage für eine erfolgreiche Ortsvermarktung. Mit einer bewusst geplanten Koordination von entscheidenden Lebensbereichen in der Gemeinde soll der Austausch zwischen Behörden/Verwaltung und der Bevölkerung aktiviert und ein gemeinsamer Weg über Parteien und Interessengruppen hinweg beschritten werden.

Für eine erfolgreiche Zukunftsentwicklung gilt es, die vorhandenen Ressorts jeder Gemeinde auf die Ortsförderung zu fokussieren, damit diese zur starken Visitenkarte wird. Wichtige Bereiche sind v.a. das Ambiente, die Umwelt, besondere Einrichtungen, aufgewertete Infrastrukturen, aussergewöhnliche Veranstaltungen, hervorstechende Angebote in bildungsmässiger, kultureller und sportlicher Hinsicht, ein anziehendes Gesundheits-/Sozial- und Sicherheitswesen, eine offene Kommunikation und transparente Informationen.

 

Aussichten

 

Auf der Plattform „Ortsförderung Schweiz“ finden Sie grundlegende und praktische Beiträge für eine gezielte Ortsförderung. Mit einem Geben und Nehmen soll ein Austausch von Ideen, Planungen und Lösungen entstehen, damit auch ortsangepasste, neue Entwicklungen möglich werden. Entscheidend ist vor allem das Handeln, damit die Bevölkerung durch realisierte Angebote von der Ortsförderung direkt profitieren kann.

Alle abonnierten Bezüger der Newsletter werden regelmässig informiert. Für ein kleines Feedback zu unserer Plattform wären wir Ihnen sehr dankbar. Nun wünschen wir aufschlussreiche Informationen mit der "Ortsförderung Schweiz!"

Team Ortsförderung Schweiz (OFCH)

 

 

Besonderes

 

Für die Lebensqualität der Bevölkerung gehört, neben der Wirtschaftsförderung, die gesellschaftliche Ortsförderung zum zweiten Standbein einer erfolgreichen Ortschaftsentwicklung

Ein nachhaltiges Ortsförderungskonzept nutzt die vorhandenen Strukturen und das Personal der Gemeinde und kann relativ einfach implementiert werden. Entscheidend ist, dass alle Bereiche einer Gemeinde den Fokus gezielt auf die Ortsförderung setzen und eine Behördestelle für die Koordination einer ressortübergreifenden Ortsförderung verantwortlich ist. Möglich ist auch einer spezielle Organistation, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde, die Umsetzung der Ortsförderung mit Leistungsaufträgen zu übertragen. Durch die grossen Erfahrungen von erfolgreichen Gemeinden im In- und Ausland, kann viel Realisiertes, unter Anpassung an die örtlichen Verhältnisse, eingeführt und/oder zu neuen Ideen weiterentwickelt werden. Dazu braucht es aber eine grosse Offenheit. 

Wir rufen alle Akteure von Gemeinden auf, über eine vorhandene oder noch festzulegende Koordinations- und Ansprechstelle, eine offizielle, politisch getragene Ortsförderung über die Behörden gezielt zu forcieren, denn hier liegen die grossen Chancen für eine erfolgsversprechende Zukunftsbewältigung zugunsten der Wohnbevölkerung. 

Mustergemeinden in der Ortsförderung

 

      Beromünster/LU   (spezielle Organisation als "rechte Hand" der Behörden)   

      Wollerau/SZ         (Ortsförderung als Teil des Präsideal-Ressorts im Gemeinderat)   

      Spiez/BE              (selbständige Dachorganisation)     

 

Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit zur Förderung der Lebensqualität und für ein positives Lebensgefühl bei der Bevölkerung.

                                                                                                                                                                                                       15.10.16